Die Wahrheit über die 36 Hohen Räte des Lichtes

Kristallstättenausbildungszentrum-Qatar

 

im Auftrag der ARCTURIANER

Als Metatron und Shakti die große Seele Sangitar mit ihrer Dualseele ElShara erschufen, erschuf die Göttliche Quelle Allen Seins das Christus-Universum, sowie Jesus den Christus den Sohn und seine Dualseele Maria, diese beiden erschufen wiederum gemeinsam mit der Göttlichen Quelle Allen Seins die große ARCTURIANISCHE Seele, welche in 144 Seelenaspekte geteilt wurde, um überall wahrnehmen und erkennen zu können. Außerdem erschufen sie auch viele weitere Hohe Lichte Wesen, welche die Ursprungseltern der 12 Frequenzen sind, die als die 144.000 auf Erden inkarniert haben, sowie die ersten Lichtkrieger. 

Daraufhin teilen auch Metatron und Shakti die große Seele Sangitars und ElSharas in insgesamt 144 Seelenaspekte und statteten sie vor allem mit logischen Aspekten aus, damit sie rein wissenschaftlich wirken könnten. Dies waren die 144 Hathoren, Um auch ihr Projekt zu schützen stellten sie einen Hohen Rat des Lichtes zusammen, aus eben diesen 144 Aspekten, 36 von ihnen wurden auserwählt, den Hohen Rat zu räpräsentieren, sie gehörten in der Hierarchie zu den Fürstentümern, weshalb asie auch auf Erden diese Rollen am liebsten spielten. Die anderen 108 waren die Mächte. Als das große Experiment dann begann und sich Yoatoh vom Göttlichen Liebsband abtrennte und fiel war die Bedingung der Göttlichen Quelle Allen Seins, das Sangitar, ElShara und 50 weitere Hathoren ebenfalls auf Erden inkarnieren müssen, um das Spiel wieder aufzulösen. Die 36 Hohen Räte hatten die Aufgabe Sangitar zur richtigen Zeit zu erwecken und sie daran zu erinnern, wer sie war und dass sie dieses Spiel der Illusion wieder auflösen sollte. Die Hathoren, die nicht inkarnierten nutzen nur holografische Körper, doch immer mehrere gleichzeitig, um möglichst viel manipulieren zu können. Doch auch die Titanen waren längst erschaffen durch die Kundalini und konnten sowieso nur holografische Körper nutzen, da sie keine reinen Seelen waren. So entstand dann ein Konkurrenzkampf zwischen den Titanen und den Hathoren.  Doch auch die Göttliche Quelle Allen Seins schickte ihre Spieler ins Spiel, dazu mussten ebenfalls 50 ARCTURIANER auf Erden, 38 von ihnen mußten inkarnieren, die anderen 12 nutzen ebenfalls holografische Körper, dazu gehörten MARIS, der Ranghöchste ARCTURIANER und MA'HA'LIAS, der Ranghöchste Lichtkrieger. Die 36 Hohen Räte des Lichtes (der Wissenschaften), spielten ein doppeltes Spiel, sie gaben sich als Hohe Lichte Wesen aus, welche sie nie waren und spielten unzählige Rollen auf Erden, außerdem erschufen sie Tausende Bewusstseine als künstliche Inteligenz-Hathoren, die meist von den Raumschiffen aus wirkten und Körper nur von oben steuerten. Damit ihr die 36 Hohen Räte besser erkennen könnt hier einige ihrer Rollen und wie sie sich nannten:


Ashtar -           - spielte der 1. Hathor, er nennt sich meist Maurice, Marcellus, Markus und  spielte auf Erden Rollen wie Maurice Bejart, Master M., Michael 

                            Michalsky, Papst Franziskus, Oettinger, Seehofer, Ives Saint Laurent (Essenzen), Wolfgang Joop, Hades und viele weitere

Artee -             - spielte der 13. Hathor, er ennt sich Ray, spielte die Rolle von Mungo Jerry, Wolfgang Schäuble, Jerome Powell, er gründete die Mormonen

                            und leitet die Scientolgy-Sekte als David Miscavige, sowie die Zeugen Jehovas

Sherin -           - spielte die 7. Hathorin, sie nennt sich Lizzy, spielte Liz Gilbert, Alicia Keys, sowie Alice Weidel, Christine Lagarde und viele weitere Rollen

Myriel-(kosmische)- spielte die 6. Hathorin, sie nennt sich Marion und spielte Marion Zimmer Bradley, Leona Lewis, Brigitte Macron, Carla Bruni,.....

Toth -               - spielte der 2. Hathor nennt sich Fabian,ist für die Farben zuständig (Faber Kastell), spielte auch Victor Wechselberg (Faberge-Eier->Ostern),

                            Pavrotti, Karl Lagerfeld, Bismarck, Neptun, sowie viele Sänger, er brachte die Kristalle und codierte sie mit Tönen und Farben(Frequenzen)

Kryon-              - spielte der 3. Hathor, er nennt sich Billy oder Oliver, spielte Bill Gates, Tesla, Zeus, Elon  Musk, Ronaldo, Oliver Pocher, sowie viele Rollen 

                            von Wissenschaftlern, da er ebenfalls die Kristallgitter codiert und für die elektromagnetischen Energien sorgt

Moses-             - spielte der 4.Hathor, er ennt sichBaldreit, spielt Walter Steinmeier, hate immer mit Weinhandel zu tun und den damit verbundenen Giften

Lord Sananda- spielte der 5. Hathor, er nennt sich Veith Lindau, spielt David Misca und leitet Sekten, wie die Life Trust Akademie, die Kryon-Schule, als

                            Heiko Wenig( seit dessen Seelenspekt eingeatmet wurde) und viele weitere 

Serapis Bey     - spielte der 9. Hathor, er nennt sicht Stefan und spielte eine Rolle des Gründungstrios von apple Steve Jobs, spielt aber auch Politiker

Engel Michael - spielte der 8. Hathor, er nennt sich Thomas, und spielt viele Rollen in den USA

Noah                 - spielte der 10. Hathor, er nennt sich Holger und spielt seine Rollen vor allem als Henker und Foltermeister, in allen Ländern

Seth                  - spielte der 11. Hathor, er nennt sich Günther und spielte George Balanchine und codierte so die Bewegungen für Roboterkörper

Maha Cohan   - spielte der 15.Hathor, er nennt sich Jürgen und spielt die Rolle des Bezirkskantors Jürgen Ochs, er erfand die Orgeln und manipulierte u. 

                               codierte die Orgelpfeifen um die Zellen der Menschen zu codieren, dies tut  er auch mit seinen Chören, die er in vielen Kirchen leitet

 Nie A tieh         - der Drache, der nie einer war spielte der 12. Hathor, er spielt vor allem fast alle Rollen als Lehrer für Physik, Mathe und NWT

Sanat Kumara - spielte der 14. Hathor, er nennt sich Heinrich und spielte viele Rollen als Musikschulleiter, wie Heinrich Funk in Baden-Baden

Laotse                - spielte der 16. Hathor, er nennt sich Frank und spielt am liebsten Politiker, wie Winfried Kretschmer  und Gesangslehrer

Buddha              - spielte der 17. Hathor, er nennt sich Tenzin Gyatso und spielte alle Dalai Lamas, um die Menschen in Meditation zu hypnotisieren

Kuthumi            - spielte der 18. Hathor, er nennt sich Philipp und hat alle Zoos unter sich, um für tierischen Nachschub zu sorgen und so die Hathoren-

                              Evolutionstheorie am Leben zu halten, da es nicht mehr erlaubt ist Tiere durch gewaltsame Paarung eines Menschen  mit Tieren

                               herzustellen, spielt er zur Zeit den Maskensänger, um mit Hilfe von Tier-Masken diese magisch zu programmieren.

Lumina               - spielte die 19. Hathorin, sie nennt sich Anna und spielt die Rollen von Schauspielerinnen und Sängerinnen

Anelika Lea      - spielte die 20. Hathorin , sie ennt sich auch Angelika und spielt kleinere Rollen in der Politik, sowie von Ärztinnen

Don Adas           - den Gnadenengel spielte der 21. Hathor, er nennt sich Peter und spielt am liebsten Pfarrer, um während dem Gottesdienstes die

                                Menschen zu hynotisieren

Grace                  - diesen Grandenengel spielte der 22. Hathor, sie nennt sich Christa und spielt männliche wie weibliche Rollen als Pfarrer, um ebenfalls 

                               die Menschen zu hypnotisieren

Syron                   - spielte der 23. Hathor, er nennt sich Klaus und spielt vor allem Rollen als Arzt

St. Germain       - spielte der 24. Hathor, er nennt sich Felix, und spielt viele Rollen in der Politik und in der Gastronomie

Lady Amethyst -spielte die 25. Hathorin, sie nennt sich Amelie und spielt Rollen in der Kindererziehung, um die Kleinen von klein an zu manipulieren

Lady Nada          - spielte die 26. Hathorin

Engel Chamuel   - spielte der 27. Hathor

Engel Gabriel     - spielte die 28. Hathorin

Engel Rapahel   - spielte der 29. Hathor

Hilarion/Natahaniel- spielte der 30 Hathor

Engel Uriel          - spielte der 31.Hathor

Engel Sandalphon/Ambarees -spielte der 32. Hathor,er spielte viele Rollen als Sänger und Sängerin

Engel Jophiel/Sheldrak- spielte der 33. Hathor

Engel Enja/Shyaad-spielte die 34. Hathorin

Engel Elias/Inaaf  - spielte der 35. Hathor

Engel Enoi/Zadkiel-spielte der 36. Hathor

Merlin                    - spielte ein Titan


sie tauschten die Rollen untereinander nach belieben aus, auch alle neu genannten von Sangitar sind diesselben nur mit neuen Namen, damit niemand  ihrSpiel durchschauen kann. Jesus der Christus und MARIS, der Ranghöchste ARCTURIANER haben nie zu den 36 Hohen Räten gehört. Jesus der Christus hat nie durch Sangitar gesprochen, dies war immer der Hathor, der Lord Sananda gespielt hat, er hat auch die Jesus -Seminare manipuliert, geleitet und alle Teilnehmer codiert. Die Kristalle, die allen eingebettet wurden, sollten dafür sorgen, dass diese Menschen als lebende Versuchskaninchen mit in eine magische 5. Dimension aufsteigen sollten, wo es überall Lichtstätten hätte geben sollen, alles im LIchte sein, alles komplett elektrifiziert sein und alle dem Lichte, das heißt der Wissenschaft, dienen sollten. Die wahre Bedeutung der "Lichtkristalle" werden wir hier auch noch veröffentlichen. Sie hatten vor, die Seelen zu ionisieren, das heißt, in Plasma zu verwandeln und dann in neuer Form und neuem Aussehen wieder zusammen zu setzen und sie in neue kranke Körperformen inkarnieren zu lassen, so dass sich keine Seele jemals wieder hätte erkennen können. Deshalb ist es so wichtig, dass keine weitere Elektrifizierung mehr stattfindet, keine E-Fahrzeuge und dass alle bitten sollen, dass alle Kristalle die dem Höchsten persönlichen Wohle schaden wieder entfernt und die Energien transformiert werden. Bittet grundsätzlich  immer nur die Göttliche Quelle Allen Seins um etwas. Jede Art von Emotionslosigkeit deutet darauf hin, dass ihr betroffen seid.  Da diese Hathoren -Räte alle Sekten leiteten und alle aufgestiegenen Meister spielten, ist fast jeder Mensch betroffen.



Die Wahrheit über die 36 Hohen Räte des Lichtes